News

Teamcamp in Todtnau

Viel hat sich verändert, lange Wintermonate der Vorbereitung und Planung liegt hinter uns. Nun war es an der Zeit das Geplante beim ersten gemeinsamen Teamcamp umzusetzen. Lange überlegten wir, welches der geeignete Ort für unser Teamcamp sein könnte. Sollen wir die lange Reise nach San Romolo planen oder suchen wir uns etwas näher Gelegenes.

Gemeinsam mit SRAM entschieden wir uns die älteste Strecke Deutschlands im kleinen, schönen Todtnau für uns zu nutzen. Ein deutschsprachiges Nachwuchsteam auf der ältesten Strecke, klingt nach einem guten Plan.
Es sollte nicht nur das Team erstmals zusammen kommen und gemeinsam trainieren, es stand noch etwas viel spannenderes für alle auf dem Programm.

Gemeinsam mit SRAM wollten wir erste Schritte in ein perfektes Setup durchführen, so kamen Martin Kirchner und Daniel extra aus der Schweiz angereist.
Jetzt musste nur noch das Wetter halten, aber wir waren sehr optimistisch. Ostern lag ja dieses Jahr recht spät im April und die Wochen zuvor versprachen bestes Wetter mit ausreichend Sonne und angenehmen Temperaturen.
So reisten alle bereits am Gründonnerstag an, um bereits am Freitag mit dem Training zu starten. Bestes Wetter, perfekte, trockene Strecke, Todtnau lässt uns nicht im Stich. Leider sollte dies auch der einzige sonnige Tag sein, die restlichen Tage versprachen nicht das beste Wetter. Aber davon ließen wir uns nicht sonderlich beeindrucken, schlechtes Wetter gibt’s doch bei uns Mountainbiker nicht;)
Montagabend reiste die Crew von SRAM an und für den Dienstag standen Testsessions auf dem Programm. Gemeinsam mit den Setup-Spezialisten wollten wir uns an ein gutes Setup herannähern.
Trotz schlechtem Wetter, niedrigen Temperaturen, teilweise Schnee ließen sich die Jungs vom SRAM nicht abbringen mit uns am Setup zu feilen.

Henri, unser jüngster bekam den gesamten Dämpfer abgeändert, er sollte auf sein Gewicht abgestimmt werden, damit Henri die Möglichkeit erhält je nach Strecke variieren zu können. Luis, unser zweitjüngster bekam endlich seinen Vivid Air in seinen Sender verbaut, auch hier mussten Änderungen auf Grund seines geringen Gewichts vorgenommen werden. Bei Simon und Felix verbaute SRAM den neuen ShockWiz, um auch digital zu überprüfen, wie nah das Wunschsetup an den Messungen liegt. Simon fand sein perfektes Setup und lag bei 100% ShockWiz, das System zeigte uns eindrucksvoll wie präzise es arbeitet.

Was wäre ein Teamcamp, eine Testsession mit SRAM wenn nicht die geeignete Filmcrew vor Ort wäre? Sonntagabend reiste Moritz Zimmermann von Mtb-News an, um mit uns ein erstes Teamvideo zu drehen. Nicht nur die Jungs auf dem Bike waren heiß, selbst Moritz war kaum aus dem Berg zu bekommen. So drehten die Jungs 2 volle Tage gemeinsam mit Moritz!

Wir alle sind gespannt, was Moritz alles aus den Aufnahmen herausholen wird. Das Video wir Zeitnah, nach dem ersten WC noch vor Winterberg online auf Mtb-News zu sehen sein.

So ging unser erstes spannendes Teamcamp zu Ende und wir alle bilden bereits zu Beginn der Saison eine tolle Einheit und wir freuen uns schon auf unsere ersten Rennen. Henri und Luis starten beim RookiesCup in Winterberg und die restlichen Jungs fahren Anfang Mai nach Slowenien zum Auftakt des EDC.

Bis bald